Jané Ventura

Jané Ventura

DOP CAVA

Cava ist nach der Champagne die zweitgrößte Appellation für Schaumweine die mittels der traditionellen Flaschenherstellung erzeugt werden. Laut Weingesetz könnte Cava aus vielen spanischen Regionen kommen, doch 99 % des Pricklers werden in der Region Katalonien rund um die Stadt Sant Sadurni d’Anoia produziert. Die meisten Verbraucher kennen die großen Erzeuger Freixenet und Cordoniu. Doch sollte man sich die vielen kleineren Betriebe anschauen, die exzellente Schaumweine in jeder Preisklasse anbieten.

Das Besondere am Cava sind die Grundweine aus drei autochtonen Rebsorten. Macabeo bringt süße Frucht und blumiges Parfum, Parellada die frische Säure und den typischen Limettenton, der kräftige Xarel-lo den nötigen Körper und Struktur. Für die beliebten Rosés wird Garnacha, Monastrell oder Trepat verwendet. Ein mindestens 9 Monate dauerndes Hefelager garantiert die feine Perlage sowie Aromen von Brioche, Toast und Hefe die beim Cava immer etwas intensiver und kräftiger ausfallen als in der Champagne. Cava ist der ideale Aperitif, wer kräftigere Aromen schätzt dem sei eine Reserva die mindestens 15 Monate oder eine Gran Reserva die mindestens 30 Monate auf der Hefe lagert, empfohlen.

JANE VENTURA

Dieser katalanische Familienbetrieb wurde 1930 in der Region Baix Penedés, ganz in der Nähe von Tarragona, von Albert Jané Ventura gegründet. Seit 1985 werden Flaschenweine unter eigenem Namen abgefüllt. 1990 kam die Produktion von feinen Cavas hinzu.