Jean-Max Roger

Jean-Max Roger

JEAN-MAX ROGER / LOIRE

Die Brüder Etienne und Thibault Roger haben im Jahre 2004 das mit 26 ha Rebfläche ausgestattete Familienweingut übernommen und die Erfolgsgeschichte einfach weitergeschrieben. Schon der Vater Jean-Max wurde von Weinpapst Robert Parker als „excellent producer“ beschrieben. Basis für die Qualität sind neben akribischer Weinbergsarbeit das Portfolio an Weinbergen. Vor allem im Bereich Sancerre besitzt das Weingut Parzellen in renommierten Crus wie Le Grand Chemarin, Le Clos Cerveau und Saint Martin, um die Etienne und Thibault schon mal beneidet werden. Die Weinberge profitieren von der Südausrichtung und den kalkreichen Böden, in die sich die Wurzeln der Reben graben können. So entsteht die Salzigkeit, Finesse und Textur mit der sich die feinen und ausgewogenen Fruchtaromen verweben können. Hier ist Sauvignon Blanc eben kein lauter Wein, sondern eleganter Speisebegleiter. Die Weinbereitung ist puristisch gestaltet. Man versucht mit Spontangärung zu arbeiten und lässt den Weißweinen ausreichend Zeit, um auf der Hefe zu reifen. So wird der Textur noch etwas Gewicht und Schmelz mit auf den Weg gegeben. Die Weine von Jean-Max Roger gehören zweifellos zum Besten was die Region zu bieten hat.