Knewitz

Knewitz

RHEINHESSEN

26.617 Hektar umfasst die Rebfläche zwischen Alzey, Worms, Mainz und Bingen – eingebettet in eine sanfte Hügellandschaft. Hier herrscht ideales Weinbauklima, geschützt durch die Gebirgszüge im Westen ist das Wetter niederschlagsarm und mild. Die idealen Arbeitsbedingungen weiß auch die junge rheinhessische Winzergeneration zu schätzen. Es sind nicht nur deren Rieslinge vom Rhein und aus dem Hügelland, die Aufmerksamkeit erregen. Die Traditionsrebe Rheinhessens, der Silvaner, macht wieder von sich reden. Als klassische Weißweinsorten sind vor allem die Burgunder wieder im Kommen. Daneben hat sich die Rotweinfläche in den letzten 10 Jahren mehr als verdoppelt. Ein Drittel der rheinhessischen Rebfläche ist inzwischen mit roten Rebsorten bestockt. Rheinhessens Winzer produzieren moderne, unkomplizierte, authentische Weine ebenso wie absolute Spitzenprodukte. Bereits seit den 90er Jahren gibt es die Selection Rheinhessen – eine ambitionierte Klasse feiner trockener Weine.

KNEWITZ

Jungwinzer Tobias Knewitz weiß, was er will: Er will Weine machen, die begeistern und beeindrucken. Mit viel Herzblut und Know How schafft er authentische Weine mit einer sehr klaren Handschrift. Die Böden des Weingutes in Appenheim sind zum Teil sehr kalkhaltig, wodurch die Weine außergewöhnlich klar und mineralisch sind. Sie heben sich merklich vom Mainstream ab. Eben Weine mit Ecken und Kanten!

Falstaff Newcomer des Jahres 2015